1. Startseite
  2. Gamen, netflixen, chillen – aber in der richtigen Körperhaltung!
Ergonomie

Gamen, netflixen, chillen – aber in der richtigen Körperhaltung!

Schematisch gezeichnetes Haus mit Leuten im Homeoffice.
8. April 2022

Den Blick auf den Bildschirm gerichtet: So verbringen wir heute mehr und mehr Zeit. Damit der Körper gesund bleibt, sollten wir aber besser auf ihn achtgeben, wenn wir viel Zeit am Bildschirm verbringen. Und zwar ganz egal, wo wir uns dabei befinden.


Im Bett:

Es ist längst alltäglich geworden, dass wir unsere Mails auf dem Smartphone oder im Bett checken, dann die News lesen und schliesslich noch eine Folge der Lieblingsserie ansehen. Ein Bett mit gepolstertem Kopfteil sorgt dafür, dass wir es uns bequem machen können und keine Verkrampfung eintritt.

Grosszügige Kissen sind eine zusätzliche Hilfe, um die Arme abzustützen.


Am Schreibtisch:

Ein Stehpult für zuhause ist der perfekte Ausgleich zu den Stunden, die man sitzend am Büroschreibtisch bei der Arbeit verbringt. Erledigen Sie Ihre Familienorganisation im Stehen! Das ist wesentlich gesünder als noch mehr Zeit im Sitzen zu verbringen.


Auf dem Sessel:

Wenn es Zeit ist, sich wieder mal richtig gründlich zu entspannen, ist ein komfortabler Sessel die ideale Besetzung. Eine lange Rückenlehne und Armlehnen sorgen dafür, dass Sie Ihr Smartphone oder Ihr Tablet ohne Krampf halten können – und natürlich bietet ein Sessel den maximalen Genuss, wenn man dazu noch den grossen TV-Bildschirm einschaltet.


Beim Gamen:

Wer wirklich viel spielt – oder sich gar zur Elite der e-Sportler zählt – sollte über einen Stuhl extra fürs Gamen nachdenken. Spezielle Stühle für Vielspieler sind ergonomisch aufgewertet: Sie haben Rückenstützen, Kopfstützen und Armlehnen, die sich alle individuell einstellen lassen.

Die goldenen Regeln des ergonomischen Sitzens am Pult erläutern wir hier:
Richtig sitzen, besser arbeiten